Logo Münzen Kurzbach
Ralf N. Kurzbach Münzhandel
Münzen-Shop | ... zur Startseite: Münzen Kurzbach | Kontakt

Die 1 DM Goldmark 2001 sowie passende Etuis finden Sie in unserem Münzen-Shop direkt zum Bestellen.

Für Münzsammler, die die Goldmark der 5 Prägestätten geschlossen sammeln, haben wir unser Angebot um ein hochwertiges Etui in edlem Holz erweitert - eine sehr repräsentative und zugleich praktische Aufbewahrung

  • edles Holz mahagonifarben
  • Magnetverschluss
  • innen dunkelblauer Samtbezug
  • Deckelkissen blaue Atlasseide

Etui für 5 Goldmark ADFGJ


Auch die 10 und 20 Goldmark aus dem Kaiserreich finden Sie in unserem Angebot.

Hier finden Sie Interessantes und Wissenswertes zum Thema Goldmünzen

Haben Sie etwas zu verkaufen? Wir sind ständig am Münzankauf guter Einzelstücke und ganzer Sammlungen interessiert!

1 DM Goldmark 2001

Zum Abschluss der Deutschen Mark ist 2001 eine 1 DM Münze mit dem bekannten Motiv in massivem Gold erschienen: Die Goldmark. Die erste offizielle Bekanntgabe erfolgte durch den Präsidenten der Deutschen Bundesbank Ernst Welteke in der staatlichen Münze Berlin am 16.Januar 2001.


[vergrößern]

Da die Deutsche Bundesbank eigentlich nicht das Münzregal (das Recht Münzen zu prägen) besitzt, musste zuvor ein entsprechendes Gesetz über die Ausprägung einer 1 DM Goldmünze und die Errichtung der Stiftung Geld und Währung durch den Deutschen Bundestag (BGBl Nr. 61/ 30.12.00) verabschiedet werden.

Die Münze hat ein Gewicht von 12 Gramm Feingold (999/1000) und ein Durchmesser von 23,5 mm. Sie gleicht der alten 1 DM Kursmünze, jedoch macht die geänderte Umschrift Deutsche Bundesbank revers auf den gesetzlichen Sonderstatus aufmerksam - zugleich auch ein wichtiger Hinweis auf das Original.

Insgesamt sind eine Million Stück geprägt worden, die mit je 200.000 auf die fünf Münzprägestätten aufgeteilt wurden. Die Goldmark gibt es daher mit den verschiedenen Münzzeichen A D F G und J. Die Ausgabe erfolgte in einer Klarsichtkapsel mit milchfarbenem Inlett ohne Zertifikat. Die gelegentlich im Umlauf zu findenen Zertifikate stammen durchweg von Privatfirmen und sind kein original Zubehör.

Der Ertrag der ersten und einzigen deutschen DM Goldmünze mit der Jahreszahl 2001 floss in die Stiftung Stabiles Geld mit Sitz in Frankfurt/Main. Des weiteren ist ein beträchtlicher Teil des Verkaufserlöses der Generalsanierung der fünf Häuser Akropolis der Kunst (Museumsinsel Berlin) zu Gute gekommen, die zur Stiftung Preussischer Kulturbesitz gehören.

Die gesamte Auflage ist ab August 2001 über die Landeszentralbanken und die Verkaufsstelle für Sammlermünzen (Bundeswertpapierverwaltung) zu einem Ausgabepreis von DM 250 je Stück vertrieben worden. Die Münze war binnen Wochenfrist ausverkauft.

Die Ausgabe von Goldmünzen aus Deutschland wird mit dem Goldeuro Programm UNESCO Weltkulturerbe fortgeführt.

© 2005 Alle Rechte vorbehalten - Münzhandel Kurzbach