Münz- und Goldankauf bei Krefeld

Für Münzbewertung und Ankauf vereinbaren Sie bitte einen Termin

Münzen Kurzbach in Düsseldorf und Witten. Wir sind Ihr professioneller Partner für den Goldankauf. Desweiteren bieten wir unseren Kunden aus Krefeld Beratung und Wertschätzungen für Münzen. Sie erreichen uns in ca. 30 Autominuten von Krefeld aus in unserer Filiale in Düsseldorf. Gerne beraten wir Sie vorab telefonisch.

 

Kontaktdaten, die Adresse und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier: Münzankauf Düsseldorf

Des Weiteren bieten wir Ihnen gerne die Möglichkeit, uns vorab Bilder Ihrer Münzen per E-Mail zukommen zu lassen. So können wir Ihnen eine Werteinschätzung bieten. 

Bitte senden Sie die E-Mail an folgende E-Mail Adresse:
ankauf@kurzbach.de

Die „Samt und Seidenstadt“ Krefeld welche diesen Beinamen auf Grund der dort ansässigen Seidenstoffproduktion im 18. Und 19. Jahrhundert erlangte liegt auf der linken Rheinseite nordwestlich von Düsseldorf.

 

Die Geschichte Krefelds ist eher die Geschichte verschiedener Ortschaften aus denen sich Krefeld bildete. Jedoch kann das Gesamtgebiet Krefeld auf eine römische Geschichte ab dem 1 Jahrhundert n. Chr. verweisen. So wurden an verschiedenen Plätzen im heutigen Krefelder Stadtgebiet Überreste römischer Landhäuser sowie einer Tempelanlage im Gebiet „Elfrath“ gefunden.

 

Erst im späten Mittelalter entwickelte sich eine frühe Siedlung mit dem Namen „Krinvelde“. Ob ein „Krähenfeld“ der Namensgeber ist konnte bis heute nicht abschließend geklärt werden.

 

Im 18. Jahrhundert fiel Krefeld schließlich an Preußen. Die Brüder Friedrich und Heinrich von der Leyen gründeten in Krefeld ein Textilunternehmen welches der Stadt im weiteren Verlauf die Bezeichnung „Samt und Seidenstadt“ erbrachte. Die in der Manufaktur von der Leyen erzeugten Stoffe erlangten Weltruf.

 

1816 wurde Krefeld Sitz des Kreises Krefeld, der 1929 im Kreis Kempen-Krefeld aufging. 1828 rebellierten Seidenweber des Unternehmens von der Leyen gegen Lohnkürzungen. Preußische Husaren schlugen die Aufständischen nieder.

Goldmünzen und Silbermünzen können aufgrund der Geschichte des Ortes und seiner Umgebung welche sich bis in die Antike zieht bis heute im Umland gefunden werden. Sondengänger fanden im Umland von Krefeld römische Münzen aus verschiedenen Epochen. Weiter sind verschiedene Sondermünzen welche einen Bezug zur Stadt Krefeld oder ihrer Geschichte haben veröffentlicht worden.