Münz- und Goldankauf bei Solingen

Für Münzbewertung und Ankauf vereinbaren Sie bitte einen Termin

Münzhandel Kurzbach in Düsseldorf und Witten. Wir bieten unseren Kunden aus Solingen Beratung und Wertschätzungen für Münzen, ganze Münzsammlungen und Nachlässe. Auch sind wir Ihr professioneller Partner für den Goldankauf. Sie erreichen uns in ca. 40 Autominuten von Solingen aus in unserer Niederlassung in Düsseldorf. Gerne beraten wir Sie vorab telefonisch.

Die Geschichte der Stadt Solingen reicht von ihren Anfängen im Hochmittelalter bis zur nordrhein-westfälischen Großstadt der Gegenwart. Die erste Besiedelung auf heutigem Solinger Stadtgebiet fand wahrscheinlich im 9. Jahrhundert statt. In Solingen selbst, das zunächst nur aus einzelnen Höfen bestand, entstand zwischen 750 und 1000 n. Chr. eine erste Kirche, deren Überreste 1954 gefunden wurden, zu gleicher Zeit entstand in Wald eine Kirche, die dem Erzbischof von Köln gehörte. 

 

Erstmals erwähnt wird der Ort als Solonchon in einer Urkunde aus dem Jahre 1067. 

Ab 1200 ist in Solingen das Klingenhandwerk nachweisbar. Eine Voraussetzung dafür waren die dichten Wälder aus Buchen und Eichen, die die Ortschaft umgaben, zur Gewinnung von Holzkohle. Zudem waren die Wälder frei nutzbar für die Bauern, die auch das Handwerk betrieben.

 

In der Folge wurden "Zünfte" gegründet und die Grafen von Berg vergaben im Laufe der Jahrhunderte Stadt-, Markt-, Zunft- und Manufaktur-Privilegien und förderten die Region durch ihren engen Kontakt zur Handelsstadt Köln. So kam die Schmiedeindustrie ins Bergische und nach Solingen – es waren süddeutsche, möglicherweise auch österreichische Schwertschmiede, die als „Gastarbeiter“ nach Solingen kamen und dort die weltberühmte Klingenindustrie mit ihrer sprichwörtlichen Qualität begründeten.

Des Weiteren bieten wir Ihnen gerne die Möglichkeit, uns vorab Bilder Ihrer Münzen per E-Mail zukommen zu lassen. So können wir Ihnen online eine Werteinschätzung bieten.