Münz- und Goldankauf bei Wetter (Ruhr)

Für Münzbewertung und Ankauf vereinbaren Sie bitte einen Termin

Münzhandel Kurzbach in Düsseldorf und Witten. Wir sind Ihr professioneller Partner für den Ankauf ganzer Münzsammlungen und Nachlässe sowie für den Goldankauf. Kunden aus Wetter (Ruhr) bieten wir nach telefonischer Terminvereinbarung gerne eine Wertschätzung für Ihre Münzen an. Sie erreichen uns in nur 15 Minuten gleich in Ihrer Nähe in Ihrer Nachbarstadt Witten.

Münze Wetter (Ruhr) Stein
1 Billion Mark Notmünze aus Westfalen mit Freiherr vom Stein aus dem Jahr 1923

Auf dem Stadtgebiet von Wetter an der Ruhr liegen die alten Stadtteile Wengern und Volmarstein. Diese werden  im 11. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt: Volmarstein wird 1047 in den Werdener Klosterakten aufgeführt. Das bereits 1003 urkundliche Wengern war bis zur Eingemeindung in Wetter 1970 dem Amt Volmarstein als Gemeinde zugehörig. Die alte Kirche in Wengern soll auf eine Dorfkirche aus der Zeit der Sachsenkriege Karls des Großen um 800 zurückgehen.

 

Wetter an der Ruhr war neben Altena, Hamm und Hörde eine der vier Kreisstädte der Grafschaft Mark. Die Burg Wetter, heute eine Burgruine im Bereich der historischen Freiheit, war ein bedeutender Verwaltungssitz der Grafen von der Mark, einst mächtige westfälische Regenten im Heiligen Römischen Reich.

 

Der preußische Beamte, Staatsmann und spätere Reformer Freiherr vom Stein war als Bergamtsdirektor in Wetter (Ruhr) in der Zeit von 1784 bis 1793 tätig. Hier war er für den Wegebau, den Ruhrkanal und die Organisation des Bergbaus zuständig. 1786 reiste er nach England, um dort die Anfänge der industriellen Revolution zu studieren. Zurück in Wetter an der Ruhr konnte er einige gewonnene Erkenntnisse im Ruhrbergbau umsetzen.

Wenn Sie uns vorab Bilder Ihrer Münzen per E-Mail zukommen lassen, können wir für Sie auch online eine Werteinschätzung vornehmen. Oder vereinbaren Sie gleich einen Termin für eine Münzbewertung.

Münzsammlung verkaufen in Witten